Aktuelles

Sauerlandpokal geht 2014 an die OG Attendorn

Das siegreiche Team der OG Attendorn beim Sauerlandpokalkampf 2014 in der OG WerdohlAm 12.07.2014 war es wieder soweit und der  jährliche Sauerlandpokalkampf stand auf dem Plan. In diesem Jahr wurde der Pokalkampf in der Ortsgruppe Werdohl ausgetragen, die auch gleichzeitig ihr 90-jähriges Jubiläum feierte. Für unsere Ortsgruppe gingen an den Start unser 2. Übungswart Dietmar Rinscheid mit seiner Hündin Anka vom Esselstal und unser Mitglied Heike Kappe mit ihrem Doberman Vitalij di Modello.

Dietmar Rinscheid und seine Hündin Anka starteten als Team 1 für die Ortsgruppe. In der Unterordnung bekamen das Mensch-hund-Team 90 Punkte und im Schutzdienst 92 Punkte. Diese Leistung sicherte den Beiden Platz 2 in der Einzelwertung. Heike Kappe startete mit ihrem Doberman-Rüden als Team 2 für die OG und bekam für die Unterordnung 81 Punkte und für den Schutzdienst 90 Punkte, was sie in der Einzelwertung auf den 6. Platz brachte.

Insgesamt erreichten unsere beiden Teams 353 Punkte und damit sicherten sie sich den 1. Platz und holten den begehrten Sauerlandpokal in unsere Ortsgruppe nach Attendorn! Zu dieser Leistung gratuliert die OG Attendorn ganz herzlich! Wir sind super stolz auf euch. Macht weiter so!

Die Ortsgruppe Attendorn bedankt sich an dieser Stelle auch ganz herzlich für die tolle Veranstaltung der OG Werdohl! Bei herrlichem Wetter haben wir die Gastfreundschaft der OG Werdohl und natürlich auch die hervorragende Verpflegung genossen. Es war ein sehr schöner Tag bei Euch! Vielen Dank dafür!

Kein Trainigsbetrieb am 12.07.2014 wegen dem Sauerlandpokalkampf 2014 in Werdohl

Am Samstag (12.07.2014) fällt der Trainigsbetrieb in der Ortsgruppe Attendorn wegen des Sauerlandpokalkampf 2014 in der Ortsgruppe Werdohl komplett aus. Der Trainingsbetrieb geht ab Mittwoch wieder wie gewohnt weiter. Wir bitten um Euer Verständnis! Vielen Dank!

Obedience-Themenseminare bei Obedience-Richterin Gerlinde Dobler

Flyer für Obedience-Themenseminare 2014 bei Gerlinde DoblerNach der erfolgreichen Obedience-Prüfung in der Ortsgruppe Attendorn veranstaltet die OG Attendorn nun wegen der hohen Nachfrage auch 2014 wieder ein Obedience-Seminar. Wir freuen uns sehr, dass wir dazu die SV-Obedience-Richterin Gerlinde Dobler gewinnen konnten, die ja bereits unsere 1. Obedience-Prüfung gerichtet hatte.

Die beiden Themenseminare finden an 2 Sonntagen mit 14 Tagen Pause statt. Am 22.06.2014 geht es um die Themen Fußarbeit und um die Positionen aus der Bewegung, also ein Themenseminar, dass bestimmt nicht nur für Obedience-Sportler interessant sein dürfte. Das 2. Themenseminar findet dann am 06.07.2014 statt und behandelt die Themen "Box" und "Apport".

Die Seminargebühren betragen für beide Thementage zusammen für Teilnehmer mit Hund 120,- € und für Teilnehmer ohne Hund 85,- €. Für die Teilnahme an nur einem Thementag betragen die Kosten für Teilnehmer mit Hund 65,- € und für Teilnehmer ohne Hund 45,- €. Die Seminare sind jeweils auf maximal 7 Mensch-Hund-Teams begrenzt. Eine Begrenzung für Teilnehmer ohne Hund besteht derzeit nicht. In der Gebühr enthalten ist ein Mittagessen. Frühstück, Getränke oder Kuchen sind in der Seminargebühr nicht enthalten.

Das Kombi-Anmeldeformuar für die beiden Themenseminare "Fußarbeit / Positionen aus der Bewegung" (22.06.2014) und "Box / Apport" (06.07.2014) können sie hier als PDF-Dokument herunterladen: Anmeldeformular Obedience-Seminar
WICHTIGER HINWEIS: Alle Seminarplätze für Teilnehmer mit Hund sind bereits vergeben! Es sind jetzt nur noch Anmeldungen ohne Hund möglich!

Weitere Informationen zu den Obedience-Themenseminaren von Gerlinde Dobler in der OG Attendorn erhalten Sie bei der Sportbeauftragten der Ortsgruppe Attendorn Nicole Grewe unter der E-Mail-Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder per Handy unter 0173-9650885. Die OG Attendorn freut sich auf zahlreiche Teilnehmer und auf zwei lehrreiche Tage für alle Teilnehmer!

Nicole und Merlin holen einen vorzüglichen 1. Platz in der OG Herten

Nicole und Merlin erzielen vorzüglichen 1. Platz bei der Obedience-Prüfung in der OG Herten in der Klasse BeginnerUnsere Sportbeauftragte Nicole Grewe hatte der Ehrgeiz gepackt, denn nur eine Woche nach ihrer guten Prüfung in der eigenen Ortsgruppe wollte sie es mit ihrem kleinen Mischlingsrüden Merlin noch mal wissen und startete am 17.05.2014 in der OG Herten zu einer weiteren Obedience-Prüfung in der Klasse Beginner. Diesmal konnten die beiden ihre Leistung von der ersten Prüfung deutlich steigern. Mit hervorragenden Noten sicherten sich die Beiden die so begehrte Wertnote "vorzüglich". Aber auch in der Gesamtwertung der Prüfung brillierten Nicole und Merlin und belegten in ihrer Leistungsklasse mit 238,5 Punkten den 1. Platz!

Ebenfalls bei dieser Prüfung am Start war auch der 1. Vorsitzende Andreas Grewe mit seiner Hündin Govana in der Klasse 1. Auch dieses Obedience-Team der OG Attendorn erreichte an diesem Tag trotz ein wenig Pech sein Prüfungsziel mit einer guten Leistung.

Die Ortsgruppe Attendorn ist sehr stolz auf seine Obedience-Teams und gratuliert natürlich an dieser Stelle ganz besonders seiner Sportbeauftragten Nicole Grewe und ihrem Rüden Merlin zu der vorzüglichen Leistung, die dem Obedience-Team den schnellen Aufstieg in die Klasse 1 ermöglichte. Herzlichen Glückwunsch sagen die Hundesportkameraden der OG Attendorn! Macht weiter so!

1. Obedience-Prüfung der OG Attendorn trotz Regen ein Erfolg

Prüfungsteilnehmer, Ringsteward Ellen Niggemann und Richterin Gerlinde DoblerVor etwas über einem Jahr begann die Ortsgruppe Attendorn damit, mit der Sportart Obedience ihr Hundesportangebot zu erweitern. Jetzt war es auch an der Zeit, dass man in dieser Sportart auch eine eigene Prüfung ausrichten wollte. Nach intensiver Vorbereitung war es dann am 10.05.2014 soweit. Insgesamt konnte die OG Attendorn sich über 25 Anmeldungen zur Prüfung freuen. Am Prüfungstag erschienen dann insgesamt 23 Starter, leider mussten 2 Starter kurzfristig absagen.

Vertreten waren 8 Starter in der Klasse Beginner, 9 Starter in der Klasse 1, 4 Starter in der Klasse 2 und 2 Starter in der Klasse 3. Im Starterfeld traten vom Zwergpinscher, verschiedenen Mischlingen über Border Collies bis hin zum Malinois, Bouvier und Beauceron ein bunt gemischtes Feld zur Prüfung an. Ellen Niggemann aus der OG Hamm-Berge führte als Ringsteward alle Teams durch die einzelnen Übungen. Die SV-Leistungsrichterin Gerlinde Dobler aus Sinzig bewertete die einzelnen Teams und ihren strengen Augen entging dabei nichts.

Weiterlesen: 1. Obedience-Prüfung der OG Attendorn trotz Regen ein Erfolg